DIE GBRZ

Die Gemeinnützige Baugenossenschaft Röntgenhof Zürich (GBRZ) wurde 1925 gegründet und ist seither den Menschen und der Umwelt verpflichtet.

Die GBRZ schafft und erhält ohne spekulative Hintergründe preis- und lebenswerten, umweltgerechten und auf zukünftige Bedürfnisse ausgerichteten Wohnraum. Ihre Angebote sind grösstenteils sehr günstig und bieten einer breiten Bevölkerungsschicht preiswerten Wohnraum. Für Mitglieder in bescheidenen finanziellen Verhältnissen gewährt ein von der Genossenschaft unterhaltener Solidaritätsfonds Mietzinszuschüsse (Anfragen direkt an tatjana.straehl@roentgenhof.ch).

Sie fördert die Genossenschaftsidee und möchte interessierte und engagierte Mitglieder für den Genossenschaftsgedanken gewinnen. Die GBRZ begrüsst aktives Engagement und die Übernahme von Mitverantwortung bei gemeinschaftlichen Aktivitäten im Sinn der Hilfe zur Selbsthilfe.

In der Stadt Zürich und 4 Agglomerationsgemeinden besitzt die GBRZ heute ca. 1‘600 Wohnungen. Sie ist daran interessiert, ihren Immobilienbestand zu erweitern und bietet Besitzern von Liegenschaften, die einen Verkauf ins Auge fassen, gerne ihr Wissen und ihre jahrzehntelange Erfahrung an. Die Fusion mit einer kleineren Baugenossenschaft hat gezeigt, dass ein Zusammenschluss gleichgesinnter Institutionen eine nachhaltige Möglichkeit bietet, Immobilien auf Dauer der Spekulation zu entziehen.

Gemeinnützige Baugenossenschaft
Röntgenhof Zürich (GBRZ)
Ottostrasse 5
Postfach 1468
8031 Zürich
Kontakt
043 366 67 00
roentgenhof@roentgenhof.ch
24-Stunden-Notfallnummer
079 305 65 19


created by ESCAPENET