«inside» Nr. 2 / Dezember 2021

Geschäftsstelle / Ästhetik

Geschäftsstelle in neuem Chic

Die Besucher der Geschäftsstelle, die den Schalter noch von früher kennen, staunen nicht schlecht: Der Eingangsbereich präsentiert sich überraschend modern erneuert!

Wo früher der Empfang aus einem kleinen Raum mit einer geschlossenen Holzwand bestand, der nur durch einen Sichtschutz unterbrochen war, ist die Wand als Barriere heute komplett zurückgebaut. Den Besucher begrüsst stattdessen ein offener und einladender Empfang, der ihm einen Blick auf die Mitarbeiter und ein Büro mit funktionellen, modernen Arbeitsplätzen ermöglicht. Das Grossraumbüro wird hälftig durch eine elegante Verbindung aus filigranen Metallstangen unterteilt. Auf den anthrazitfarbenen Regalen dieses formschönen Raumteilers stehen gleichfarbige Gefässe mit unterschiedlichen Pflanzen. Die grünen Hingucker sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre und für eine gesündere Raumluft. Elegante, anthrazitfarbene Teppiche unter den Pulten sind ebenso wie die Tischaufsatzwände smarte Schallschlucker. Ästhetische Holzjalousien an den Fenstern erlauben den Mitarbeitern, den Sicht- und Blendschutz individuell einzustellen.

Hängeleuchten, Türen und Wände erfuhren eine Farbauffrischung. Dabei durchbricht anstelle des bisherigen Cremegelbs ein trendiger Farbmix aus Grün und Blau die sonst hell gehaltenen Wände. Er verströmt eine elegante, tiefgründige Aura, regt zum Nachdenken an und wirkt in Kombination mit dem hellen Holzboden und den anthrazitfarbenen Oberflächen gleichzeitig freundlich, natürlich und ungekünstelt. Nicht nur Besucher sind vom neuen Auftritt begeistert – auch den Mitarbeitern gefällt’s! Mitte Juli haben sie anlässlich eines kleinen Apéros das neue Büro eingeweiht und gleichzeitig Alina Staubli, die den Wettbewerb im Büro-EM-Tippspiel gewonnen hatte, zur Siegerin gekürt.