Hochhaus wird in zumeist bewohntem Zustand saniert

Das 1971 erstellte Hochhaus an der Schulstrasse 96 erreichte eine seinem Alter entsprechende Abnutzung. Zwar waren bereits punktuelle Erneuerungen erfolgt, eine grosszyklische Sanierung wurde dennoch unausweichlich. Die Sanierung des unter kantonalem Denkmalschutz stehenden Hochhauses war von langer Hand geplant und hatte infolge Pandemie um ein Jahr zurückgestellt werden müssen. Im Herbst 2021 konnte die Realisierung dann endlich in Angriff genommen werden.

Nach Vorankündigungen erfolgt der effektive Startschuss für die Bewohner mit einer Infoveranstaltung im September 2021. Dort erfahren sie sämtliche Details zu den anstehenden Arbeiten: Fenster sollen ersetzt, die Fassade samt Balkonen sowie das Dach instandgesetzt werden. Küche, Bad, Heizung, Lüftung, Haustechnik und die elektrischen Installationen werden erneuert und auch die allgemeinen Räume wie Treppenhaus, Waschküche, Veloraum, Garage etc. sowie die Aussenanlagen werden überholt und aufgefrischt. Eine Nachrüstung auf heute geltende Baustandards wie z.B. die Erdbebenertüchtigung und feuerpolizeiliche Vorschriften wird ebenfalls angestrebt. Die Sanierung wird eine herausfordernde Zeit. Mit Ausnahme der 1,5-Zimmer-Wohnungen kann sie in bewohntem Zustand erfolgen. Alle anderen Bewohner brauchen auf Wunsch nicht auszuziehen und dürfen sich auf ein zeitgemässes, bald erneuertes Zuhause freuen. Bis es aber soweit ist, müssen sie einschneidende Massnahmen in ihrem Wohnalltag bewältigen. Lärm und Staub sind unvermeidbar, Küche und Bad während 6 Wochen jeweils nicht nutzbar, die Wohnung während mehreren Tagen nicht zugänglich. Die GBRZ bietet den Bewohnern eine Ausweichlösung mit Wohncontainern an. Ihnen werden bei Projektstart individuelle Booklets mit Details abgegeben. Damit können sich die Bewohner frühzeitig mit den anstehenden Arbeitsphasen auseinandersetzen und ihren Wohnalltag der nächsten Monate einfacher planen und gestalten. Die Infobroschüre umfasst auch eine Checkliste mit einer gerafften Übersicht zu den einzelnen, bevorstehenden Aufgabenstellungen .

Seither orchestriert und koordiniert der beauftragte Generalplaner Helbling Ierimonti Architekten GmbH äusserst erfolgreich sämtliche Sanierungsarbeiten. Planmässig erfolgen ab Jahresbeginn 2022 die Sanierung der Einstellhalle, der Aufbau des Fassadengerüsts, das Auswechseln von Fenstern und Heizungssystem. Die Umbauarbeiten in Küchen, Bädern und Korridoren vollziehen sich wie vorgesehen. Schon ist ihr Ende bereits absehbar – die vierte und letzte Sanierungsetappe an der nördlichen Hausseite rechts soll bis Anfang November 2022 abgeschlossen sein. Dann folgen noch vor Dezember 2022 die Demontagen von Fassadengerüst und Bauplatzinstallation. Bis im Frühling 2023 ist als letzter Part der grosszyklischen Sanierung die Instandsetzung der Umgebung vorgesehen.

Dank bravouröser Zusammenarbeit, grossem Einsatz und gegenseitigem Verständnis aller Beteiligten vollziehen sich die Arbeiten bisher nach Terminplan, unfallfrei und ohne nennenswerte Probleme. Dafür gilt unser grosser Dank an alle Bewohner, Handwerker, Lieferanten, Planer und Dienstleister. Ein herzliches Dankeschön auch allen unseren Mitarbeitenden für ihren grossen Einsatz und ihr Engagement!



Baufortschritte

Bitte verwenden Sie den gewünschten Zeitabschnitt, um direkt zur jeweiligen Bauetappe zu gelangen.

Impressionen vor der Sanierung Impressionen März bis Mai 2022 Impressionen Juni bis September 2022 Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022

Impressionen vor der Sanierung
Impressionen vor der Sanierung
Impressionen vor der Sanierung
Impressionen vor der Sanierung
Impressionen vor der Sanierung
Impressionen vor der Sanierung
Impressionen vor der Sanierung
Impressionen vor der Sanierung
Impressionen vor der Sanierung
Impressionen vor der Sanierung
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen März bis Mai 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen Juni bis September 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022
Impressionen sanierte Küchen, Bäder, Korridore, 2022